english/deutsch
         
 
Home: www.danny-strasser.de
ich sehe was was du nicht siehst
 
 
Über mich : Kompetenz

Seit 1991 beschäftige ich mich mit der professionellen Bildberichterstattung, Themenschwerpunkt Extrem-, Outdoor- & Funsport. Bis 1996 habe ich vorwiegend für internationale Snowboardmagazine fotografiert, danach begann ich mit Video-Dokumentationen.

Die Affinität zum Extrem-, Outdoor- und Funsport liegt in meiner eigenen sportlichen Vergangenheit begründet: als einer der deutschen Pioniere des Deutschen Snowboard-Sports habe ich seit 1987 die gesamte Entwicklung dieses ehemaligen Trendsports vom damaligen Liftverbot bis zum heutigen olympischen Breitensport verfolgt.
Noch immer nehme ich an einigen verrückten Rennen und Veranstaltungen aktiv teil, was mir bei meiner Arbeit als Video-Produzent dabei hilft, mich in meine Protagonisten hineindenken zu können. Das Verständnis für den dokumentierten, aktiven Sport ist Voraussetzung dafür, einem passiven Zuschauer diesen durch zweidimensionale Bilder fühlbar nahe bringen zu können. Es ist wie in der Schule: Wie kann ein Lehrer Lehrstoff vermitteln, den er selbst nicht versteht?
Deshalb beschränke ich mich in meinen Produktionen im Wesentlichen auf Extrem-, Outdoor- und Funsport.

Viele meiner Video-Produktionen finden in der freien Natur statt. Um überhaupt zum Ort des Geschehens zu gelangen, ist oft ein Höchstmaß an körperlichem Einsatz erforderlich, weshalb ich immer kompakte Profi-Kameras im (DV, DVCAM & HDV) bevorzugt habe. Diese Kameras liefern trotz ihrer geringen Baugröße und eines minimalen Gewichtes bei sachgerechter Handhabung brillante, professionelle und sendetaugliche Bilder.
Derzeit produziere ich auf einem Canon DSLR basierten System (Canon EOS-1D C, EOS 70D, Powershot G16). Ich habe mich nun für eine Spiegelreflex-Kamera mit Vollformat-Sensor entschieden, weil ich mit ein und demselben Equipment sowohl eine atemberaubende Bildqualität als auch voll professionelle Photographien produzieren kann. Darüber hinaus ist die Canon EOS-1D C zukunftssicher, weil sie sogar die Produktion von 4k-Videomaterial zulässt (sog. "UHD").

Soweit nicht ausdrücklich anders angefordert produziere ich Grundsätzlich mit meiner eigenen Ausrüstung. Das hat gegenüber der Verwendung von Leih-Equipment entscheidende Vorteile: Vor allem bei Expeditionen abseits der Zivilisation ist das perfekte Zusammenspiel aller Ausrüstungs-Komponenten für eine erfolgreiche Produktion unerlässlich. Dies beginnt bei einer sorgfältigen Verpackung (u. a. für dem Transport im Flugzeug oder zum Schutz vor Staub oder Feuchtigkeit), geht über eine immer funktionierende Stromversorgung und endet bei der zuverlässigen Funktionstüchtigkeit aller Geräte vor Ort (z.B. wie funktioniert die Kamera auch bei arktischen Temperaturen?).

Eine besondere Spezialität sind meine "Onboard Aufnahmen". Ich habe jahrelang Erfahrung mit Minikameras, sog. "Onboard Kameras", gesammelt; viele der dafür nötigen Befestigungssysteme sind Eigenentwicklungen, von denen einige weltweit kopiert wurden (wie zum Beispiel mein Rucksack-Kamera-System, welches ich Mitte der 90er Jahre einführte). Dabei sind erstaunliche Bild-Perspektiven entstanden, die von meinen Kunden immer gerne gesehen werden und in jeder Produktion ein Highlight darstellen. Das ist vor allem bei der Dokumentation von schnellen, spektakulären Sportarten attraktiv, um als Zuschauer komplexe Bewegungsabläufe verstehen oder sich in den Sportler "hineinfühlen" zu können.

 
Anmeldung